Gesundheit

Wenn es um tägliche Gewohnheiten geht, konzentrieren sich viele von uns auf die Möglichkeiten, wie wir unser allgemeines Wohlbefinden verbessern können. Wir sind bestrebt, genug Wasser zu trinken, gesunde Lebensmittel zu essen, uns zu bewegen und tief zu schlafen. Leider vernachlässigen viele von uns einen der wichtigsten Aspekte unserer Gesundheit: einen friedlichen Geist zu haben.  So wie körperliche Bewegung den Körper darauf trainiert, sowohl in Bewegung als auch zu Ruhezeiten besser zu funktionieren, trainiert die tägliche Meditation den Geist,... mehr ...
Mit zunehmendem Alter wird es immer wichtiger, dass unser Körper alle Nährstoffe erhält, die er braucht. Sobald wir über 50 sind, erschweren Veränderungen im Körper das Erreichen unserer täglichen Vitaminbedürfnisse. Obwohl wir idealerweise alle unsere Nährstoffbedürfnisse durch unsere Ernährung abdecken, sind Pillen und Nahrungsergänzungsmittel oft nützlich, um sicherzustellen, dass unser Körper ein vollständiges Spektrum an Nährstoffen erhält.  Ist Ihre tägliche Ernährung voller Vita... mehr ...
Wut ist eine natürliche emotionale Reaktion auf frustrierende und verstörende Situationen. Obwohl jeder von Zeit zu Zeit Wutausbrüche erlebt, können chronische Frustration und extreme Wut langfristige Folgen für unser geistiges und körperliches Wohlbefinden haben.  Konstant hohe Stress- und Wutwerte können Sie anfälliger für Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaflosigkeit machen. Wut kann auch zu einer schlechteren psychischen Gesundheit führen, was Angst und Depressionen verschlimmert. Ein hitziges Tempe... mehr ...
In den letzten Monaten ist Cannabidiol, besser bekannt als CBD, zu einem Schlagwort in der Gesundheits- und Wellnessbranche geworden. Wenn Sie von CBD gehört haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass dieses von der Cannabispflanze (Hanf) stammt. Im Gegensatz zur Verbindung Tetrahydrocannabinol, besser bekannt als THC, ist CBD keine psychoaktive Cannabinoidverbindung. Da man von CBD nicht high werden kann, warum reden dann alle darüber? Obwohl der Stoff bisher noch keinen umfangreichen klinischen Tests unterzogen wurde, deuten erste Studien darauf hin, dass Cannabidiol bei der Behan... mehr ...
Wer schon einmal Schmerzen in den Füßen hatte, der weiß, wie schnell das Leben zur Qual werden kann. Unsere Füße sorgen für Gleichgewicht und Beweglichkeit, tragen unser komplettes Körpergewicht und geben uns festen Halt auf dem Boden. Evolutionsbiologen sprechen im Kontext des aufrechten Gangs sogar von einem Wunder der Natur. Dieser benötigt nämlich eine Vielzahl anatomischer Voraussetzungen. Dass es bei dem komplexen Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen und Knochen gerade mit zuhnemendem Alter zu Problemen kommen kann, erscheint da weniger verwun... mehr ...
Fibromyalgie ist ein chronischer Schmerzzustand, der durch weit verbreitete Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat sowie andere psychische und physische Symptome wie Schlafstörungen, Müdigkeit, Steifheit und kognitive Schwierigkeiten definiert werden. Die Erkrankung betrifft Millionen von Menschen weltweit, wobei etwa 80% der Betroffenen weiblich sind.Wenn Sie Schmerzen in Ihrem ganzen Körper zusammen mit einer Vielzahl anderer Symptome erleben, ist es möglich, dass Sie an Fibromyalgie leiden. Lesen Sie weiter, um mehr über die Art und Weise zu erfahren, wie Fibromyalg... mehr ...
Die Bauchspeicheldrüse, eine Drüse direkt unter dem Magen, spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung vieler Körperfunktionen. Dieses wichtige Organ scheidet Hormone wie Insulin, das den Blutzuckerspiegel reguliert, sowie Enzyme aus, die die Verdauung beeinflussen. Schwere Erkrankungen wie Diabetes und Pankreatitis können die Funktion der Bauchspeicheldrüse negativ beeinflussen. Die schwerwiegendste Erkrankung dieser Drüse ist jedoch der Bauchspeicheldrüsenkrebs. Jüngsten Statistiken zufolge wird bei etwa 1,5% der Erwachsenen im Laufe ihres Lebe... mehr ...
Diabetes ist ein chronischer Gesundheitszustand, der aus der Unfähigkeit des Körpers resultiert, Insulin, ein Hormon, das den Blutzuckerspiegel reguliert, effektiv zu produzieren oder zu verarbeiten. Hoher Blutzucker, formal bekannt als Hyperglykämie, resultiert aus unbehandeltem Diabetes. Unbehandelt hat Diabetes das Potenzial, Nerven, Blutgefäße und Organe im ganzen Körper zu schädigen. Die Erkrankung ist eine der häufigsten Ursachen für Herzinfarkte, Schlaganfälle, Blindheit, Organversagen und Amputationen weltweit. Leider nimmt die Pr... mehr ...
Für Menschen, die mit psychischen Problemen zu kämpfen haben, sind Medikamente und Therapie die beiden am häufigsten von Medizinern empfohlenen Behandlungsoptionen. Die Patienten sind jedoch oft überfordert von den zahlreichen medikamentösen und therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen. Eine besonders wirksame Form der Psychotherapie ist die kognitive Verhaltenstherapie, die auch unter dem Kürzel KVT bekannt ist. Für Patienten, die einen strukturierten, zielorientierten Weg zu einer besseren psychischen Gesundhei... mehr ...
Fasten, also das Vermeiden oder Einschränken der Nahrungs- und Getränkeaufnahme für einen bestimmten Zeitraum, ist eine Praxis, die seit langem mit Gesundheit und Religion in Verbindung gebracht wird. In den letzten Jahren hat sich das Fasten jedoch zu einem immer beliebteren Trend in der Welt der Diät und des Wohlbefindens entwickelt. Nach Ansicht der Befürworter bietet das Fasten viele gesundheitliche Vorteile. Dennoch ist Fasten nicht jedermanns Sache und muss sorgfältig geplant werden, um mögliche Gesundheitsrisiken und Komplikationen zu vermeiden. W... mehr ...