Fernbeziehungen: So funktionieren sie!

Fernbeziehungen: So funktionieren sie!

5 | 1874 Aufrufe

Fernbeziehungen sind oft eine Herausforderung. Wenn Sie einen zukünftigen Partner online kennenlernen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie zumindest für eine gewisse Zeit in einer Fernbeziehung sein werden. 

 

Mit SMS und Video-Chats ist eine Fernbeziehung einfacher als je zuvor. Die Tage des Wartens auf eine Nachricht in Ihrem Briefkasten oder am Telefon auf ein Ferngespräch sind lange vorbei. Obwohl die Technologie Kommunikation schneller und einfacher als je zuvor gemacht hat, bleibt die Aufrechterhaltung einer gesunden Beziehung so schwierig wie eh und je.

 

Lieben Sie jemanden, der weit entfernt lebt? Hier sind einige Richtlinien, die sicherstellen sollen, dass Ihre Beziehung trotz der Entfernung stark bleibt.

 

 

Setzen Sie "Grundregeln"

 

Wie in jeder Beziehung wird eine effektive Fernbeziehung durch die Vermittlung der eigenen Wünsche und Bedürfnisse gestärkt. Da Sie und Ihr Partner im Alltag getrennt leben werden, ist es wichtig, einige "Grundregeln" bezüglich der Art Ihrer Beziehung aufzustellen, um sicherzustellen, dass Sie beide in wichtigen Fragen wie Kommunikation und Engagement auf derselben Seite stehen. Sind Sie in einer festen Beziehung, oder sind Sie immer noch offen für Dates mit anderen? Welche Verhaltensweisen sind für Sie tabu? Welche Freiheiten brauchen Sie, um sicherzustellen, dass Sie ein Leben führen, das Sie genießen? Wenn Sie und Ihr Partner beide wissen, wo Sie stehen, können Sie selbstbewusster und effektiver kommunizieren und verhindern, dass einer von Ihnen anhänglich wird oder sich unsicher fühlt. Setzen Sie schon früh in Ihrer Beziehung Ihre "Grundregeln", um später verletzte Gefühle zu vermeiden. 

 

 

Häufig und kreativ kommunizieren 

 

Jedes Paar muss ein Kommunikationsmuster finden, das seinen Bedürfnissen entspricht. Es ist wichtig, in häufigem Kontakt zu sein, ohne dabei eine Abhängigkeit voneinander zu entwickeln. Melden Sie sich nach dem Aufwachen und vor dem Schlafengehen. Informieren Sie Ihren Partner über die Ereignisse Ihres täglichen Lebens. Melden Sie sich tagsüber spontan beieinander, aber denken Sie auch daran, bestimmte "Date"-Zeiten zu reservieren, um miteinander zu plaudern und lustige Fernaktivitäten zu unternehmen. Die Planung von Kommunikationszeiten ist besonders wichtig, wenn Sie und Ihr Partner drastisch unterschiedliche Arbeitszeiten haben oder in verschiedenen Zeitzonen leben. 

 

Verändern Sie auch die Art und Weise, in der Sie kommunizieren. Senden Sie Textnachrichten zusammen mit Audio- und Videonachrichten. Planen Sie Zeiten für Video-Chats ein und überlegen Sie, ob Sie nicht hin und wieder einen richtigen Liebesbrief schreiben möchten. 

 

Wenn schwierige Themen zur Sprache kommen, müssen Sie entscheiden, welche Form der Kommunikation für Sie beide am besten funktioniert. Ist es einfacher, eine Meinungsverschiedenheit über Skype zu klären, oder ist es wahrscheinlicher, dass Sie besser reagieren, wenn Sie die Möglichkeit haben, auf schriftliche Nachrichten zu antworten? Was auch immer Sie tun, bemühen Sie sich, sich nicht aufzuregen und mit der kalten Schulter zu antworten, da dies die Lösung von Meinungsverschiedenheiten aus der Entfernung besonders schwierig machen kann.

 

Jedes Paar hat einen anderen Kommunikationsstil. Probieren Sie verschiedene Dinge aus und finden Sie heraus, was für Sie am besten funktioniert. Irgendwann werden Sie in einen Weg finden, der zu Ihnen beiden passt. 

 

 

Flirten Sie, aber bleiben Sie vorsichtig

 

In einer Fernbeziehung sexy und flirtend zu sein, ist eine großartige Möglichkeit, die Flammen der Leidenschaft am Brennen zu halten. Flirten Sie mit Ihren Worten oder senden Sie neckende Botschaften und Anspielungen. Bevor es jedoch zu scharf wird, ist es wichtig, einen Schritt zurückzutreten und zu prüfen, wie wohl Sie sich beim Flirten fühlen. Fühlen Sie sich wohl dabei, dieser Person gewagte Fotos und Videos zu schicken, oder haben Sie Angst, dass diese Dinge in Zukunft gegen Sie verwendet werden könnten? Wenn Sie schon lange in einer festen Beziehung sind, können Sie dieser Person vielleicht vertrauen. Wenn nicht, ist es vielleicht besser zu warten, bis Sie sich persönlich kennen lernen, bevor Sie sich gegenüber Ihrem Partner verletzbar machen. 

 

 

Kommen Sie sich bei Online-Dates näher

 

Auch wenn Sie vielleicht nicht ins Kino oder Restaurant gehen können, während Sie eine Fernbeziehung führen, können Sie dennoch durch digitale Verabredungen eine Verbindung zu Ihrem Schwarm aufbauen! Machen Sie einen "Filmabend" und sehen Sie sich einen Film oder eine Fernsehsendung online an; senden Sie sich gegenseitig eine Nachricht während des Filmabends oder chatten Sie anschließend per Video-Chat darüber. Gehen Sie gemeinsam online einkaufen; setzen Sie ein paar Lieblingsartikel auf eine Wunschliste und lassen Sie Ihren Partner einen für Sie aussuchen, oder suchen Sie einfach nach Dingen, mit denen Sie sich gegenseitig überraschen können! Rufen Sie einander an und machen Sie einen Spaziergang im Park; fotografieren Sie Blumen und Tiere, die Sie unterwegs sehen, und schicken Sie sich diese Fotos später gegenseitig zu. Folgen Sie einer Bastelanleitung und lernen Sie, wie man gemeinsam etwas Neues macht. Videochatten Sie während der Arbeit an Ihrem Projekt! Gründen Sie einen Zwei-Personen-Buchclub und lesen Sie gemeinsam einen Ihrer Lieblingsromane; wenn Sie zum gleichen Kapitel gelangen, besprechen Sie Ihre Meinung. Indem Sie sich aus der Ferne verabreden, können Sie Ihren Partner und seine Vorlieben und Interessen auf einer noch tieferen Ebene kennen lernen. Genießen Sie es, dieselben Dinge gemeinsam zu tun und dabei die Macht der Technologie zu nutzen!

 

 

Pläne fürs Treffen machen 

 

Fernbeziehungen funktionieren am besten, wenn es ein Licht am Ende des Tunnels gibt. Sobald Sie wissen, dass Ihre Beziehung ernst wird, verpflichten Sie sich, einander zu besuchen. Diese Pläne können unterschiedlich ausfallen, je nachdem, wie weit Sie voneinander entfernt leben und wie viel Verreisen für Sie möglich ist. Wenn Sie beide einige Stunden voneinander entfernt wohnen, können Sie sich vielleicht an zwei langen Wochenenden im Monat sehen. Wenn Sie auf verschiedenen Kontinenten leben, könnten Sie sich vielleicht ein- oder zweimal im Jahr für ein paar Wochen besuchen. Unter den gegenwärtigen Umständen sind Reisepläne vielleicht unsicher, aber verpflichten Sie sich, sich zu treffen, wenn Sie können. Wenn Sie Zeit miteinander verbringen, können Sie sich körperlich aneinander binden und wie ein "normales" Paar verabreden. Die Hoffnung auf die Zukunft wird Sie optimistisch stimmen, auch wenn die Entfernung ihren Tribut fordert.

 

 

Reden Sie über zukünftige Ziele und Träume

 

Wenn Sie sich nur selten treffen, kann Ihre Beziehung nicht ewig halten. Obwohl bestimmte Verpflichtungen Sie für eine bestimmte Zeit voneinander getrennt halten können, sollten Sie und Ihr Partner sich bemühen, konkrete Pläne für die Zukunft zu schmieden. Wie lange wird es dauern, bis Sie zusammenleben können? Werden Sie in die Stadt Ihres Partners ziehen oder umgekehrt? Reden Sie nicht von vagen Träumen! Machen Sie konkrete Ziele und legen Sie einen Zeitplan für Ihre Beziehung fest. Denken Sie auch an die langfristige Zukunft. Möchten Sie beide sofort zusammenleben oder nicht? Wollen Sie heiraten oder einfach in einer Partnerschaft bleiben? Können Sie sich vorstellen, gemeinsam ein Haustier zu besitzen? Indem Sie sich auf eine konkrete, lebensnahe gemeinsame Zukunft konzentrieren, können Sie sich selbst motivieren, auf Ihre Ziele hinzuarbeiten und Ihre Beziehungsträume Wirklichkeit werden zu lassen.

 

 

Verlieren Sie nicht den Bezug zur Realität

 

Wenn man in der Romantik einer Fernbeziehung gefangen ist, kann es leicht sein, das "wirkliche" Leben und die Menschen darin zu vernachlässigen. Wenn Sie ständig Nachrichten an Ihren Partner schicken und auf seine Anrufe warten, müssen Sie vielleicht einen Schritt zurücktreten und die Art Ihrer Kommunikation neu bewerten. Es ist wichtig, auch mit der Welt um Sie herum in Kontakt zu bleiben! Sie fühlen sich vielleicht einsam, aber wahrscheinlich sind Sie nicht allein. Treffen Sie sich mit Freunden in Ihrer Umgebung, schließen Sie sich einer örtlichen Freiwilligenorganisation an oder kehren Sie zu einem alten Lieblingshobby zurück. Bleiben Sie mit Ihrer Familie in Kontakt. Ermutigen Sie Ihren Partner, auch seinen Interessen nachzugehen. Vielleicht könnten Sie beide eine neue Sprache lernen und die Grundlagen beherrschen, bevor Sie gemeinsam auf eine Reise gehen. Einfach ausgedrückt: Es ist wichtig, mit den Menschen und Aktivitäten in Verbindung zu bleiben, die Ihre Identität geprägt haben. Auf diese Weise können Sie ein ausgeglichener Mensch bleiben und eine sicherere Bindung zu Ihrem Partner aufbauen. Leben Sie Ihr Leben, verbinden Sie sich mit Ihren Freunden und Familienmitgliedern und genießen Sie Ihre Zeit allein! Wenn Sie und Ihr weit entfernt lebender Partner für immer zusammen sind, können Sie auch das Beste aus der gemeinsamen Zeit machen. 

 

 

Beschenken Sie sich gegenseitig

 

Auch wenn Sie vielleicht nicht körperlich bei Ihrem Partner sein können, können Sie ihm Dinge schicken, um ihn an Ihre Liebe zu erinnern. Schicken Sie eine Postkarte oder einen handgeschriebenen Liebesbrief, besprüht mit Ihrem Lieblingsparfüm. Verschicken Sie ein Kleidungsstück, das Sie gerne tragen, oder tauschen Sie Medaillons oder Ringe aus. Erstellen Sie eine CD mit Liedern, die Sie an Ihren Partner erinnern, oder fangen Sie an, ein Tagebuch mit Dingen zu schreiben, die Sie Ihrem Partner jeden Tag sagen möchten. Senden Sie ihm das Tagebuch, lassen Sie ihn darin schreiben und wiederholen Sie das Ganze. Erwägen Sie, größere Care-Pakete zu schicken, wenn Sie die finanziellen Mittel dazu haben. Füllen Sie die Pakete mit Andenken, Schmuckstücken und typischen romantischen Geschenken wie Pralinen. Wenn Sie nicht in der physischen Gegenwart des geliebten Menschen sein können, ist es manchmal die nächstbeste Alternative, ihm ein Geschenk zu schicken, das er am Herzen tragen kann. Der Empfang eines Liebesbriefes oder eines Geschenks von Ihnen wird garantiert ein Lächeln auf das Gesicht Ihres Partners zaubern. 

 

Fernbeziehungen mögen eine Herausforderung sein, aber sie sind die Mühe oft wert. Studien zeigen, dass weit entfernte Paare oft eine stärkere Bindung teilen, weil sie im Laufe ihrer Beziehung häufiger kommunizieren. Arbeiten Sie daran, Vertrauen zu kultivieren, indem Sie sich an die "Grundregeln" Ihrer Beziehung halten und gesunde Kommunikationsmuster etablieren. Indem Sie das Beste aus der Zeit, die Sie getrennt verbringen, machen, können Sie als Paar wachsen und letztlich eine Bindung entwickeln, die noch Jahre andauern kann. Investieren Sie in Ihre Beziehung und sorgen Sie dafür, dass die Dinge trotz der Entfernung funktionieren! Wenn Sie endlich die Chance haben, ständig zusammen zu sein, werden Sie erkennen, dass sich das Warten gelohnt hat! 

 

 

Photo: fizkes/ stock.adobe.com

Redaktion, 06.08.2020

saphira12
0 | 06.08.2020, 23:46

drollig, eure Vorschläge des miteinanderumgehens ... ich musste schmunzeln bis lachen ...
ja, ihr habt ja nicht unrecht, aber als ob das hier die meisten User das eh nicht wüssten .. ;)